20 Franken Vreneli
Sparbar

20 Franken Vreneli

5,81 Gramm
Unser Verkaufspreis:
468,03 €
MwSt-befreit
Endpreis zzgl. Versandkosten
Unser Ankaufspreis:
395,43 €
In den Warenkorb Einlagern in mein Tresor oder
Sparplan erstellen
Feingewicht 5,81 Gramm
Größe in mm 21,10 x 1,30 mm
Herstellerland Schweiz
Feinheit 900/1000
Erhaltung Bankenüblich
Verpackung

20-Franken-Vreneli: Goldmünze bei OPHIRUM kaufen

Das 20-Franken-Goldvreneli ist die wohl bekannteste Goldmünze aus der Schweiz. Das ehemalige Schweizer Zahlungsmittel ist heute aufgrund seiner hohen Auflage nicht nur in der Schweiz, sondern auch in ganz Europa eine beliebte Anlagemünze aus Gold. In unseren OPHIRUM Filialen und hier in unserem Online-Shop kaufen Sie das Vreneli aus Gold zu aktuellen und fairen Preisen.

20-Franken-Vreneli bei OPHIRUM kaufen

Artikelnummer V581GM
Herstellerland Schweiz
Feingewicht 5,81 Gramm
Feinheit 900/1.000
Größe 21,10 × 1,30 Millimeter
Erhaltung Bankenüblich
Für viele Anleger zählt das Goldvreneli aus der Schweiz zu den beliebtesten Anlagemünzen – und das nicht wegen seines hohen Goldgehalts, sondern wegen seiner spannenden Geschichte und seines hohen Symbolwerts. In unseren deutschlandweiten OPHIRUM Filialen und in unserem Online-Shop kaufen Sie das Goldvreneli mit einem Nennwert von 20 Schweizer Franken zum aktuellen Preis. Der Wert der Münze überschreitet den aufgeprägten Nennwert um ein Vielfaches und orientiert sich am aktuellen Goldpreis. Das Schweizer Vreneli erhalten Sie bei uns in diversen Jahrgängen.

Das Motiv der Goldmünze Vreneli

Der Name Vreneli stammt von der Verniedlichungsform des Frauennamens Verena. So ziert auch das Bild einer Frau die Kopfseite der Goldmünze. Wer jedoch für das Motiv der jungen Frau Modell stand, ist bis heute nicht geklärt.

Die Kopfseite des Goldvreneli

Auf der Vorderseite der Goldmünze sieht man die namensgebende Frauenfigur Vreneli. Sie trägt ihre Haare in geflochtenen Zöpfen aufgebunden und hat einen mit Edelweiß geschmückten Kragen. Hinter der jungen Frau ist ein Bergpanorama abgebildet. Der Graveur des finalen Motivs ist Fritz Ulysse Landry, dessen Name mit der Abkürzung „F. LANDRY“ am Münzrand auf Höhe des Armes klein zu sehen ist. Im oberen Teil des Vreneli ist zudem der Schriftzug „HELVETIA“ geprägt.

Die Wertseite (Rückseite) der Vreneli-Goldmünze

Die Wertseite der bekannten Goldmünze zeigt einen Eichenzweig, der sich um ein Wappenschild mit dem Schweizer Wappen schlängelt. Außerdem sieht man hier den Nennwert der Münze – „20 FR“ als Kurzform für 20 Franken sowie das Prägejahr und das Münzzeichen „B.“ Die Randprägung der Goldmünze besteht aus 22 Sternen – einem für jeden Kanton der Schweiz. Außerdem weist die Randprägung der 1947 beziehungsweise 1949 geprägten Vreneli-Münze die Randschrift „AD LEGEM ANNI MCMXXXI“ auf (lateinisch: „Nach dem Gesetz von 1931“).

Das Goldvreneli löste die Helvetia-Goldmünze ab

Das Goldvreneli ist der Nachfolger der von 1882 bis 1896 geprägten Helvetia. Helvetia ist die neulateinische Bezeichnung für die Schweiz. Die auf die Münze geprägte Frauengestalt trug den Namen Libertas (Freiheit) und galt als Sinnbild für alle Eidgenossen. Der Schweizer Bundesrat beschloss jedoch 1895 eine Modernisierung des Münzbildes. Die Goldmünze sollte nun ein neues Motiv erhalten, das eindeutig mit der Schweiz identifizierbar ist.

Das Motiv des Vreneli stammt von Fritz Ulysse Landry

Der Künstler Fritz Ulysse Landry gewann den Wettbewerb um das neue Motiv des Vreneli. Da einigen Zeitgenossen die dargestellte Frau auf seinem Motiv jedoch zu modern und fortschrittlich erschien, gab es einige Änderungen. Auf der finalen Goldmünze ist deshalb eine junge Frau zu sehen, die züchtiger ist als noch auf den vorherigen Entwürfen. Auch die Gebirgskulisse im Hintergrund des Vreneli empfanden viele als zu mächtig. Daraufhin überarbeitete Landry seinen Versuch. Die junge Frau wirkte nun reifer und trug ihr Haar zu einem Zopf gebunden. Auch trug sie nun zahlreiche Edelweißblüten statt Rhododendronzweigen. Auch die Stirnlocke der jungen Frau verschwand.

1897 gab es erstmals die Goldmünze Vreneli mit einem aufgeprägten Wert von 20 Schweizer Franken und der namensgebenden Frauenfigur auf der Kopfseite. Bis 1947 prägte die Eidgenössische Münzstätte Bern in der Schweiz weiterhin das Vreneli aus Gold, verabschiedete sich aber in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts schrittweise vom Goldstandard. So entwickelte sich das Goldvreneli von einer Handelsgoldmünze zu einer Anlagemünze. Die Gesamtauflage betrug 58,6 Millionen Exemplare.

Sonderformen der Goldvreneli-Münze

Zusätzlich zur gängigen 20-Franken-Goldmünze Vreneli erschienen zwischen 1911 und 1922 ein Goldvreneli zu 10 Franken und 1925 die 100-Franken-Münze. Die 10-Schweizer-Franken-Goldmünze erschien in einer Gesamtauflage von 2,6 Millionen Münzen. Von der 100-Schweizer-Franken-Vreneli-Münze erschienen lediglich 5.000 Stück. Die Schweizer Nationalbank schmolz jedoch 1.200 von diesen wieder ein, sodass nur noch 3.800 Exemplare existieren. Gerade bei Sammlern sind sie wegen ihrer Seltenheit sehr begehrt.

Bei Ophirum stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Bezahlung zur Verfügung.


Banküberweisung
Der Klassiker unter den Bezahlmöglichkeiten stellt die Überweisung dar. Sie erhalten, nachdem Sie Ihre Bestellung online abgeschlossen haben, eine Email mit der Bestellzusammenfassung und unseren Bankdaten. Sobald die Überweisung auf unserem Konto verzeichnet wird, wird der Geldeingang umgehend per Email bestätigt.

Sofort-Überweisung-Logo
Klarna ist einer der weltweit führenden Zahlungsanbieter und eine lizenzierte Bank, die das Bezahlerlebnis für Käufer und Händler grundlegend verändert. Sobald das Geld von Klarna auf unserem Konto gutgeschrieben ist, erhalten Sie eine Geldeingangsbestätigung.

Alle Bestellungen unter 2.000,00 EUR (inkl. Versandkosten) können Sie bequem per PayPal bezahlen. Hierbei werden Sie auf die Seite von PayPal weitergeleitet und können von dort mit dem Bezahlvorgang weiterschreiten.

Barzahlung und ec-Karten-Zahlung in den Filialen
Sie haben in unseren Filialen die Möglichkeit, alle angebotenen Produkte vor Ort in bar oder per ec-Karte zu bezahlen und direkt mitzunehmen.
Bis zu einem Betrag von 2.000,00 EUR kann dies als anonymes Tafelgeschäft abgewickelt werden. Darüber hinaus gehende Orders sind natürlich auch jederzeit mit Identifizierung des Käufers möglich.

OPHIRUM Lindau Insel
Inselgraben 2
88131 Lindau Insel
Zur Filiale
OPHIRUM Frankfurt/Main
Friedensstraße 6-10
60311 Frankfurt am Main
Zur Filiale
OPHIRUM Dresden
Königstr. 3
01097 Dresden
Zur Filiale
OPHIRUM Leipzig
Richard-Wagner-Str. 10
04109 Leipzig
Zur Filiale
OPHIRUM Bonn
Kennedyallee 108
53175 Bonn
Zur Filiale
OPHIRUM Essen
Vereinstr. 21
45127 Essen
Zur Filiale
OPHIRUM Hilden
Heiligenstr. 8
40721 Hilden
Zur Filiale
OPHIRUM Regensburg
Im Gewerbepark A26
93059 Regensburg
Zur Filiale
OPHIRUM Dortmund
Viktoriastr. 9
44135 Dortmund
Zur Filiale
OPHIRUM Freiburg
Habsburger Str. 127
79104 Freiburg
Zur Filiale
OPHIRUM München
Minnewitstr. 39-41
81549 München
Zur Filiale
OPHIRUM Münster
Handorfer Str. 21
48157 Münster
Zur Filiale
OPHIRUM Ulm
Hafenbad 25
89073 Ulm
Zur Filiale
OPHIRUM Berlin
Lietzenburger Str. 56
10719 Berlin
Zur Filiale
OPHIRUM Erfurt
Thomasstrasse 84
99084 Erfurt
Zur Filiale
OPHIRUM München-Garching
Parkring 3
85748 Garching bei München
Zur Filiale
OPHIRUM Magdeburg
Breiter Weg 213
39104 Magdeburg
Zur Filiale
OPHIRUM Braunschweig
Wendenstr. 57
38100 Braunschweig
Zur Filiale

Die Lieferzeit für dieses Produkt beträgt 1-3 Werktage.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass OPHIRUM per Gesetz das Verlustrisiko während des Transports trägt und dieses bei erfolgter Zustellung auf den Kunden übertragen wird.

Wir bieten Ihnen die Option, per Vorkasse zu zahlen und die gewünschte Ware vor Ort in unseren OPHIRUM Filialen persönlich abzuholen. Für die Abholung per Vorkassenzahlung fallen keine Versandgebühren an.

Als Golddepot-Kunde von OPHIRUM können Sie jederzeit Ihren Bestand auflösen und sich Ihre Edelmetalle für pauschal 14,90 € pro Bestellung zusenden lassen. Zudem können Sie versandkostenfrei Ihre Ware in unseren Filialen selbst abholen.

HABEN SIE NOCH FRAGEN?

Unser Serviceteam gibt Ihnen die Antworten: Montag bis Freitag von 10:00-13:00 und 14:00-18:00 Uhr, telefonisch und per E-Mail.