Edelmetall Erstellt am  4. Juli 2023
Goldwert berechnen
WAS IST MEIN GOLD WERT?
Den Wert von Edelmetallen einfach bestimmen.
Wie wird der Goldwert berechnet?
Der Wert des Goldes bestimmt sich durch Angebot und Nachfrage und wird auf dem Weltmarkt berechnet. Gold notiert, wie die meisten anderen Rohstoffe auch, in US-Dollar. Interessierte können sich den aktuellen Goldpreis auf Online-Finanzportalen einsehen oder bei der Hausbank erfragen. Wichtig: Die Preisangabe bezieht sich stets auf eine Feinunze (31,1 Gramm).
Wie wird der Goldwert berechnet?
Der aktuelle Goldpreis bezieht sich immer auf reines Gold. Daher ist es wichtig, das Feingewicht (reine Goldgehalt) des Goldprodukts zu kennen. Dies gilt zum Beispiel für Barren, Münzen, aber auch Schmuck. Angenommen, Sie besitzen einen 10 Gramm Barren, der aus reinem Gold besteht, dann lautet das Feingewicht natürlich 10 Gramm. Ein Finanzportal zeigt an, dass der Goldpreis aktuell bei 1.800 Dollar notiert. Das heißt: 31,1 Gramm Gold sind am Rohstoffmarkt aktuell 1.800 Dollar wert. Über den „Dreisatz“ lässt sich berechnen, wie viel dann 10 Gramm aktuell am Markt kosten: 1 Gramm = 1.800 : 31,1 = 57,88 Dollar (gerundet) => Dann sind 10 Gramm = 578,80 Dollar. 10 Gramm Goldbarren haben also einen Marktpreis von rund 578,80 Dollar.
Woran erkennt man, wie hoch das Feingewicht ist?
Edelmetallhändler geben in der Regel an, welches Feingewicht der angebotene Barren oder die angebotene Münze hat. Anhand dieser Angabe können Sie den aktuellen Marktpreis mit dem Preis vergleichen, denen Ihnen der Händler anbietet. Bei Schmuck ist die Ermittlung des reinen Goldgehalts hingegen nicht so einfach. Dies könnte ein Edelmetallhändler ermitteln. Im Idealfall zeigen aufgestempelten Punzierungen (Nummern) den Goldgehalt bereits an. Beispiel: Ein Ring hat die Punzierung „585“. Das heißt, das Material besteht zu 585 von tausend Anteilen aus reinem Gold (58,5 Prozent). Angenommen, der Ring hat ein Gewicht von 5 Gramm. Dann multiplizieren Sie das Gewicht (5 Gramm) mit 0,585. So erhalten Sie das Feingewicht von 2,93 Gramm (gerundet). Wenn Sie wissen, dass 1 Gramm derzeit 57,88 Dollar wert ist, dann sind 5 Gramm knapp 290 Dollar wert. Diesen Betrag können Sie dann noch in Euro umrechnen. Dabei müssen Sie den aktuellen Kurs US-Dollar/Euro kennen, den Sie wie den Goldpreis auf Online-Finanzportalen sehen können.
Warum liegen die Preise der Edelmetallhändler über dem aktuellen Goldmarktpreis?
Wenn Sie zum Beispiel einen Goldbarren oder eine Goldmünze bei einem Edelmetallhändler kaufen möchten, stellen Sie nach der Umrechnung fest, dass der angebotene Preis in der Relation über dem des aktuellen Goldkurses liegt. Die Differenz zwischen Händlerpreis und Marktpreis ist das Aufgeld. Es entsteht durch Faktoren wie die Herstellungskosten, Transport, Lagerung und Verkauf (Marge des Händlers). Um Aufgelder verschiedener Edelmetallhändler miteinander zu vergleichen, ist das Aufgeld in Prozent relevant. Kleine Goldbarren haben in der Relation ein höheres Aufgeld als große Goldbarren, da sich die Kosten für die Herstellung eines kleinen Barrens kaum von denen eines größeren Barrens unterscheiden. Proportional zum Materialwert sind also die prozentualen Kosten bei kleinen Stücken höher. Beim Kauf von Anlagemünzen fallen im Vergleich zu Anlagebarren etwas höhere Aufschläge an. Ein wesentlicher Grund dafür ist die aufwendige Prägung, welche die Herstellungskosten leicht erhöht.

HABEN SIE NOCH FRAGEN?

Unser Serviceteam gibt Ihnen die Antworten: Montag bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr, telefonisch und per E-Mail.