Edelmetall Erstellt am  4. Juli 2023
LPPM
Was ist der LPPM?
Was bedeutet „LPPM-zertifiziert“?
WAS IST DER LPPM?
Der London Platinum and Palladium Market (LPPM) ist der wichtigste außerbörsliche Handelsplatz für Platin und Palladium sowie einer der bedeutendsten Rohstoffhandelsplätze in London. Dort wird seit 1989 der Weltmarktpreis für die beiden Edelmetalle ermittelt. Der Preis der Edelmetalle wird am LPPM werktags 2-mal täglich festgestellt.
WAS BEDEUTET „LPPM-ZERTIFIZIERT“?
Der LPPM ist eine internationale Handelsvereinigung und dafür zuständig, den Handel mit Platin und Palladium zu fördern. Zum Handel an der LPPM sind nur Barren von Scheideanstalten und Herstellern zugelassen, die bestimmte Qualitätsanforderungen erfüllen. Standardbarren haben ein hohes Gewicht und einen Feingehalt von mindestens 999,5 Promille. Analog zum Good Delivery (Gold) der LBMA führt auch die LPPM Verzeichnisse der zertifizierten Hersteller, die sich regelmäßig strengen Überprüfungen und Kontrollen unterziehen müssen.
WAS BEDEUTET DER LPPM FÜR DEN EDELMETALLHANDEL?
Platinbarren und Palladiumbarren der vom LPPM zertifizierten Hersteller werden weltweit von Banken und Edelmetallhändlern gehandelt. Die durchschnittlichen Rückkaufkurse liegen bei den zertifizierten Platin- und Palladiumbarren deutlich über den allgemeinen Schmelzpreisen.
WARUM IST DIE ZERTIFIZIERUNG DURCH DEN LPPM SO WICHTIG?
Die internationale LPPM-Zertifizierung ist ein Qualitätsmerkmal der Barren. Die Hersteller, die in den Verzeichnissen des London Platinum and Palladium Market (LPPM) zu finden sind, garantieren die Korrektheit der Feinheit und des Gewichts. Deshalb werden die Barren weltweit akzeptiert und gehandelt.
WAS BEDEUTET DIE LPPM-ZERTFIZIERUNG FÜR DEN KAUF VON PLATIN- UND PALLADIUMBARREN?
Für die Kunden von Edelmetallhändlern steht die LPPM-Zertifizierung für ein Höchstmaß an Qualität der Edelmetalle. Das heißt auch, dass der Edelmetallhändler mit weltweit anerkannten und etablierten Produzenten zusammenarbeitet. Dieses Qualitätsmerkmal garantiert beim Kauf die Echtheit der Edelmetalle. Der LPPM veröffentlicht im Internet eine Liste mit Produzenten, welche die Standards der Barrenherstellung erfüllen.
WELCHE VORTEILE HAT DIE LPPM-ZERTIFIZIERUNG FÜR KUNDEN?
Kunden können sich bei Platin- und Palladiumbarren, die LPPM-zertifiziert sind, auf die Qualität und die Angaben zum Feingehalt der Edelmetalle verlassen. Dies erleichtert am Ende Anlegern auch den Verkauf der Barren, da viele Käufer auf dieses Qualitätsmerkmal achten.

HABEN SIE NOCH FRAGEN?

Unser Serviceteam gibt Ihnen die Antworten: Montag bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr, telefonisch und per E-Mail.